Erfolgreicher Messeauftritt von HOBAS auf der IFAT 2012

Die IFAT 2012 war mit 125.000 Besuchern aus 180 Ländern so erfolgreich und international wie noch nie. Allein 50.000 Besucher kamen aus dem Ausland. Interessenten aus den verschiedensten Ländern Europas, Asiens und dem mittleren Osten informierten sich über die Einsatzmöglichkeiten von HOBAS GFK-Rohren. Als Hersteller von GFK-Rohrsystemen für die verschiedensten Anwendungen wie Abwasser, Trinkwasser, Wasserkraft und Industrie präsentierte sich HOBAS dem Fachpublikum wie gewohnt in Halle B6. 

 

Anlässlich der von der HTI (Handel für Tiefbau und Industrietechnik)  initiierten „Tour de IFAT“ hielt der Vertriebsleiter für die Region Bayern, Rudolph Haux, einen Vortrag zum Thema GFK-Rohre mit anschließender Fragerunde. Den Besuchern imponierte insbesondere das diesjährige zentrale Element des HOBAS Standes: ein geschleudertes GFK-Vortriebsrohr DA 3600, welches die neuen Dimensionen und Möglichkeiten der grabenlosen Verlegung von HOBAS Rohren repräsentierte. Auch das detailgetreue Modell eines Trinkwassertranks sowie zwei GFK-Sonderprofile zur Sanierung von Altkanälen zogen rege Aufmerksamkeit auf sich. Gesprächsstoff und ein reger Besucherstrom waren somit stets garantiert.

 

Die IFAT ist weiterhin ein Highlight der Branche und die nächste Veranstaltung im Mai 2014 bereits fest eingeplant. 



Falls Sie unseren aktuellen Newsletter automatisch per E-Mail zugesendet bekommen möchten, können Sie den HOBAS Newsletter hier abonnieren.