Erfolgreicher XXL-Messeauftritt von HOBAS auf der IFAT 2016

Die IFAT setzt ihre 50jährige Erfolgsgeschichte fort und behauptet ihren Platz als Weltleitmesse mit rund 47 Prozent internationaler Besucher für die Wasser- Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft. Interessenten aus den verschiedensten Ländern Europas, Asiens und dem mittleren Osten informierten sich vor Ort über die neuesten Technologien und Einsatzmöglichkeiten. Einer der Besucher-Magnete im Bereich der Wasserverteilung und Kanalisation war das außergewöhnliche GFK-Großprofil der HOBAS Rohre GmbH in Halle B6. Das aus laufender Produktion stammende GFK-Maulprofil mit Trockenwetterrinne (ca. 4 x 3,1m) demonstrierte die neuen Dimensionen und Möglichkeiten der Sanierung mit GFK Großprofilen und war eines der meist fotografierten Ausstellungsstücke bei den Rohrherstellern.

 

Auch ein detailgetreues Modell des IKT-prämierten HOBAS Schacht-in-Schacht-Sanierungsverfahrens zog rege Aufmerksamkeit auf sich. Der Großteil der interessierten Besucher berichtete über ihre nicht immer erfreulichen Erfahrungen mit herkömmlichen Methoden der Schachtsanierung und zeigte großes Interesse am HOBAS-Verfahren, besonders im Hinblick auf die steigende Nachfrage nach zuverlässigen Sanierungssystemen. Intensive Fachgespräche und ein reger Erfahrungsaustausch waren somit garantiert.

 

Neben ihrem guten Ruf als zuverlässiger Partner anspruchsvoller Sanierungs-Projekte steht HOBAS jedoch vor allem für die Herstellung qualitativ hochwertiger GFK-Rohrsysteme verschiedenster Anwendungsmöglichkeiten, wie z.B. Abwasser, Trinkwasser und Wasserkraft, sowie innovative Lösungen für aktuelle und zukünftige Herausforderungen. Unter diesem Motto präsentierte HOBAS ein funktionstüchtiges CSO-Model (combined sewer overflow) - ein modulares Entlastungssystem für Mischwasserkanäle mit wartungsarmem Grobstoffrückhalt, das besonders in Zeiten von stark schwankenden Niederschlägen und Starkregenereignissen zunehmend an Bedeutung gewinnt. Zahlreiche Vertreter von Ingenieurbüros und diversen Hochschulen zeigten großes Interesse am vorgestellten System und ließen sich Funktionsweise, Vorteile und praktische Hinweise ausführlich erklären und vor Ort am Modell demonstrieren.

 

Die IFAT war wie immer ein Highlight der Branche und die nächste Veranstaltung im Mai 2018 ist für HOBAS bereits fest eingeplant.

 



Falls Sie unseren aktuellen Newsletter automatisch per E-Mail zugesendet bekommen möchten, können Sie den HOBAS Newsletter hier abonnieren.