HOBAS mit 3600er Vortriebsrohr auf der IFAT 2012

Als Hersteller von GFK-Rohrsystemen präsentiert sich HOBAS auch in diesem Jahr wieder auf der IFAT ENTSORGA 2012 vom 7.-11. Mai dem internationalen Fachpublikum.

Auf 150 qm Ausstellungsfläche in Halle B6 wird gezeigt, wie man mit der intelligenten Kombination von Schleuder- und Wickeltechnologie bei der Herstellung von GFK-Rohrsystemen den wachsenden Ansprüchen der Kunden im Kommunal- und Industriebereich optimal gerecht wird. 


HOBAS stellt den Anwendern mit GFK-Rohren Produkte zur Verfügung, welche aufgrund der hohen Qualitätseigenschaften Vorzugsprodukte z.B. im grabenlosen Leitungsbau sind. Dass die Anwendungen in diesem Segment immer größere Dimensionen annehmen, zeigt die erstmalige Präsentation eines Rohres mit einem Außendurchmesser von 3600 mm, welches vorwiegend im Vortrieb eingesetzt wird. Daneben spielt die Sanierung von Kanälen eine wichtige Rolle. Zunehmend werden große Sonderprofile mit vorgefertigten GFK-Elementen saniert, die HOBAS unter dem Programm NC Line kundenspezifisch zur Verfügung stellt. Ausgestellt wird ein Maul-Profil mit den Abmessungen B 3190 mm und H 2584 mm.

 

Wie erfolgreich HOBAS im Segment grabenlose Bauweise ist, zeigt das vergangene Jahr. 2011 bekamen gleich drei Bauvorhaben mit HOBAS Produkten renommierte Auszeichnungen wie den internationalen No-Dig Award der ISTT (Internationale Gesellschaft für grabenlose Techniken), den Preis in Gold der GSTT (Deutsche Gesellschaft für grabenloses Bauen und Instandhalten von Leitungen e.V.) und den GSTT Sonderpreis.

 

Informieren Sie sich persönlich auf dem Messestand 235/330 in der Halle B6!



Falls Sie unseren aktuellen Newsletter automatisch per E-Mail zugesendet bekommen möchten, können Sie den HOBAS Newsletter hier abonnieren.