PipeLine: HOBAS GFK Schutzrohre

Schutzrohre werden eingesetzt, um empfindliche Bauteile – u.a. auch Rohrleitungen zu schützen. Dieser Schutz kann aus verschiedenen Gründen erfolgen: zum Beispiel zur besonderen Absicherung und zum Schutz vor mechanischen Beschädigungen von etwa Gasleitungen, zum Schutz der Umwelt beim Transport von gefährlichen Medien oder auch zur statischen Absicherung von darüber liegenden Straßen oder Gebäuden, wenn die innenliegende Rohrleitung alleine nicht tragfähig ist.  HOBAS Rohre sind langlebig und erreichen ausgezeichnete Werte bei der Diffusionsdichtheit. Sie können an jede äußere Belastung entsprechend angepasst werden und sind daher sehr widerstandsfähig gegen Verformung, Bruch und zyklische Belastungen. Die ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit der HOBAS GFK-Produkte und das geringe Gewicht sind weitere Vorteile, warum HOBAS Schutzrohre bei vielen Auftraggebern die erste Wahl sind.

 

Lesen Sie mehr über HOBAS GFK Schutzrohre:

 

  • Offene und grabenlose Verlegung in Tschechien und Polen
  • HOBAS GFK-Schutzrohre für Heiznetzwerke in Polen
  • Korrosionsschutz mit HOBAS Schutzrohren
  • Sichere Wasserver- und entsorgung dank HOBAS Schutzrohren

 

Falls Sie unseren aktuellen Newsletter automatisch per E-Mail zugesendet bekommen möchten, können Sie die HOBAS PipeLine hier abonnieren.



Falls Sie unseren aktuellen Newsletter automatisch per E-Mail zugesendet bekommen möchten, können Sie den HOBAS Newsletter hier abonnieren.

Dateien:
1205_PipeLine_D_19.pdf827 Ki