Drainage System for Airport in Lithuania

Projekt ID: [014378]
Land: Litauen
Stadt: Šiauliai
Jahr: 2005
Anwendung:
Entwässerung
Installation: Offener Graben
Gesamtlänge [m]: 2135
Nominaler Durchmesser DN [mm]: 600 | 1600
Aussendurchmesser De [mm] 616 | 1638
Druckklasse PN [bar]: 1
Steifigkeit SN [N/m²]: 5000
Key Words: Flughafen | Drainageleitung

Up in the Air with HOBAS Pipes

Šiauliai International Airport (also known as Zokniai Airport) is located 7 km southeast of the city of Šiauliai in northern Lithuania and covers an area of 471 hectares. The airport was built in 1935 and originally used as military base for the Lithuanian Air Force. In the course of the years, the airport was reconstructed in order to meet civil requirements. Nowadays, it serves both as military and civil airport and is owned by the Lithuanian army. Civil aviation and ground handling services are organized by the municipal company Šiauliu oro uostas.


In 2005, the Lithuanian Ministry of Defense and the NATO, whose aircrafts take off at Šiauliai, decided to invest in the reconstruction of the runways and the airfield of the airport. The renovation work also involved the installation of a new stormwater drainage system. The fact that Šiauliai International Airport has to accommodate all types of aircrafts regardless of their landing weight made the highly loadable HOBAS Pipes ideal for this application. In addition to this, the prospect of a quick and easy installation and the pipes’ characteristics – including their long service life and the outstanding hydraulic performance – convinced the investors to choose a HOBAS Sewer System. Between July and September 2005, the pipes were delivered and the installation was finished by October 2005 to the contractor’s utmost satisfaction.    

 


Hoch hinaus mit HOBAS

Der Flughafen Šiauliai (auch bekannt als Flughafen Zokniai) liegt sieben Kilometer südöstlich der Großstadt Šiauliai im Noden Litauens und umfasst eine Fläche von 471 Hektar. Der Flughafen wurde 1935 als Militärflugplatz der litauischen Luftstreitkräfte eröffnet und im Laufe der Jahre ausgebaut, um auch den zivilen Flugverkehr abfertigen zu können. Heute erfüllt der Flughafen Šiauliai sowohl militärische als auch zivile Zwecke. Inhaber des Flughafens sind die Litauischen Streitkräfte; der zivile Flugverkehr und der Bodenbetrieb werden vom kommunalen Unternehmen Šiauliai oro uostas organisiert.

2005 beschloss das Verteidigungsministerium von Litauen gemeinsam mit der NATO, deren Flugzeuge ebenfalls in Šiauliai starten und landen, die Landebahn und das Flugfeld zu erneuern. Mit der Renovierung war auch das Verlegen eines neuen Entwässerungssystems verbunden. Die Tatsache, dass der Flughafen Šiauliai auch große und schwere Flugzeuge abfertigen können muss, machte das Projekt geradezu ideal für die belastbaren Rohre von HOBAS. Auch die Aussicht auf eine schnelle und einfache Verlegung sowie die einzigartigen Charakteristika der Rohre – wie zum Beispiel die lange Lebensdauer und die ausgezeichneten hydraulischen Eigenschaften – überzeugten den Investor. Zwischen Juli und September 2005 wurden die Rohre geliefert und bis Oktober 2005 war die Verlegung im offenen Graben abgeschlossen – sehr zur Zufriedenheit des Auftraggebers.

 

  • Drainage System for Airport in Lithuania