HOBAS Arbeitsschutzmanagement | OHSAS 18001

Höchste Sicherheit und optimaler Gesundheitsschutz für unsere Mitarbeiter

In der HOBAS Gruppe orientieren wir uns an dem internationalen Standard OHSAS 18001 (Occupational Health and Safety Assessment Series), der zur Gestaltung und zum Aufbau eines Arbeits- und Gesundheitsschutz-Managementsystems dient. OHSAS 18001 stellt ein umfassendes System zur Planung, Durchführung und Kontrolle der erforderlichen Maßnahmen des Arbeitsschutzes entsprechend den rechtlichen Vorgaben sicher. Ziel ist es, Unfallrisiken am Arbeitsplatz nachhaltig zu reduzieren. Mit OHSAS 18001 in Kombination mit ISO 9001 und 14001 verfügt die HOBAS Gruppe über ein umfangreiches und einheitliches Managementsystem in den Bereichen Sicherheit, Qualität und Umwelt.

Im Rahmen der OHSAS 18001 Zertifizierung werden potenzielle Gefahrenquellen systematisch erkannt und minimiert. Jedes HOBAS Werk führt eine Risikoanalyse durch und ernennt einen speziell geschulten Sicherheitsbeauftragten. 

Anfang des Jahres 2013 erhielt HOBAS Deutschland vom TÜV SÜD die OHSAS 18001 Zertifizierung. Im Juli 2013 wurden die HOBAS Werke in Rumänien und Polen zertifiziert. Weitere Produktionsstätten folgten. „Unfallverhütung und nachhaltiger Gesundheitsschutz für unsere Mitarbeiter sind uns wichtig“, betont Victor Vladimirov, Energie-, Umwelt- und Sicherheitsexperte der HOBAS Gruppe. „Als international tätiges Unternehmen liegt es in unserer Verantwortung, hohe Industriestandards zu erfüllen. Mit der OHSAS 18001 Zertifizierung können wir unseren Kunden einen noch professionelleren Service bieten!“.